Mannheim

Planetarium Freundeskreis setzt Vortragsreihe fort

Wie entstehen Planeten?

Archivartikel

Der Freundeskreis des Planetariums setzt seine populäre Vortragsreihe „Astronomie am Nachmittag“ am Mittwoch, 6. November, um 16.30 Uhr fort. Dabei spricht Physiker Axel M. Quetz über „Die Entstehung von Planetensystemen“.

Er knüpft dabei an die Verleihung des diesjährigen Physik-Nobelpreises an Michel Mayor und Didier Queloz an, die 1995 den ersten Planeten einer fremden Sonne, einen „Exoplaneten“, entdeckten. Bei den monatlichen Vorträgen berichten ausgewiesene Wissenschaftler allgemein verständlich über aktuelle Themen aus Astronomie, Weltraumforschung und den Nachbarwissenschaften. Bei den Zuhörern werden keine besonderen Fachkenntnisse vorausgesetzt. Der Eintritt ist frei. 

Zum Thema