Mannheim

Mediennutzung Experten beantworten Eltern-Fragen

Wie lange am Smartphone?

Der Alltag von Kindern und Jugendlichen ist geprägt von sozialen Medien wie WhatsApp, Instagram und Snapchat. Smartphones sind längst zum immer präsenten Alltagsgegenstand, Spielzeug und Statussymbol geworden – und sie ermöglichen dauerhaften Zugang zu den Netzwerken. Seit der Corona-Pandemie ist ein Anstieg der Onlinenutzung zu beobachten. Nicht selten kommt es deswegen zu Diskussionen zwischen Eltern und ihren Kindern. Wie lange darf ein Kind am Handy sein? Ab wann ist es schädlich und warum? Bei der Veranstaltung „24/7 Always on“ stehen Mannheimer Experten an diesem Montag, 23. November, von 19.30 bis 21 Uhr per Livestream auf dem YouTube-Kanal der Mannheimer Abendakademie Rede und Antwort.

An der Gesprächsrunde nehmen neben Bildungsbürgermeister Dirk Grunert Fachleute der Suchtberatung, der Psychologischen Beratungsstelle, der Jugendförderung, des Jugendamts, des Stadtmedienzentrums, der Stadtbibliothek und ein Beamter der Kriminalprävention der Polizei teil. 

Zum Thema