Mannheim

Mannheimer Universitätsmedizin sucht mit Hochdruck Unterstützung für das belastete Pflegepersonal

„Wir wollen auf alles vorbereitet sein“

Archivartikel

Mannheim.Die Mannheimer Universitätsmedizin (UMM) arbeitet mit Hochdruck daran, neue Kräfte zur Unterstützung der Corona-Intensivpflege zu gewinnen. UMM-Sprecher Dirk Schuhmann äußert sich auf Anfrage in einem Gespräch zur Situation der Beschäftigten dort:

„Seit dem 8. Dezember können wir nur noch medizinische Notfälle und hochdringliche Erkrankungen behandeln. Es sind im Moment zwei

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3157 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema