Mannheim

In der Nähe der Mannheimer Neckaruferbebauung

Wohnsitzlose 32-Jährige mit Stichverletzungen aufgefunden

Archivartikel

Mannheim.Eine wohnsitzlose 32-Jährige ist in der Nacht von Sonntag auf Montag von einem Sicherheitsmitarbeiter mit Stichverletzungen im Bereich der Neckaruferbebauung-Nord augefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann die obdachlose Frau auf einem seiner Kontrollgänge gefunden.

Wie erste Ermittlungen ergaben, hatte sich die 32-Jährige die Hand gebrochen, ihr Körper wies zudem auch mehrere Stichverletzungen auf. Nach einer medizinischen Erstversorung kam die Frau mit einem Rettungswagen in eine Mannheimer Klinik. Dort wurde sie stationär aufgenommen, Lebensgefahr besteht nach ersten Erkenntnissen nicht. Die Hintergründe sind bisher noch unklar.

Die Polizei bittet Zeugen, die in der Nacht zum Montag im Bereich Schafweide/Neckarpromenade etwas Verdächtiges beobachtet  haben, sich unter der Rufnummer 0621/1745555 zu melden. (pol/mer)

Zum Thema