Mannheim

Wohnung mit bester Aussicht im alten Wasserbehälter

Archivartikel

1 senkrecht: Dieser Wasserturm wurde 1905 von Architekt Julius Benzinger gebaut. Er ist 27,30 Meter hoch. Ab 1906 in Betrieb, hat man ihn 1974 stillgelegt. Dann rettete der Architekt Hubertus Kirsch ihn vor dem Abriss. Zunächst baute er unten ein Einfamilienhaus an. Dann machte er den Turm selbst bewohnbar. Der Kuppelteil wurde außen um einen stählernen Umgang, als Balkon und Rettungsweg gedacht, ergänzt. Direkt unter der Kupfer-Kuppel sind zwei Kinder-Schlafzimmer, darunter ein Eltern-Schlafzimmer, Bad und Ankleidebereich. Das Wohnzimmer und die schmale, aber sehr funktional eingerichtete Küche umfasst den Großteil des früheren Wasserbehälters. Alles ist mit Wendeltreppen verbunden. Von hier hat man beste Aussicht in die Region. In welchem Stadtteil steht dieser Wasserturm? pwr (Bild: prosswitz)

Zum Thema