Mannheim

Lyrik Slam-Poeten zeigen ihre Dichtkunst am Hauptbahnhof / Tour durch fünf Einkaufsbahnhöfe im Land / Finale in Heidelberg

Wortakrobatik für die Wartezeit

Archivartikel

Unzählige Großeltern, betuchte Damen, die Leopardenmuster tragen und Otter, die Steine in ihre Felltasche stecken – solche wunderlichen Wortfetzen lassen an diesem Tag immer wieder Bahnhofsbesucher verdutzt stehen bleiben. Die ausgeklügelten Worte stammen von Slam-Poeten, also Wortkünstlern, die sich regelmäßig mit Texten duellieren.

Allerdings tun sie das normalweise nicht mitten in

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2730 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema