Mannheim

Vesperkirche Start mit knapp 400 Gästen / Pfarrerin Ilka Sobottke findet klare Worte zum Thema Armut

„Wunderbare Begegnungen“ bei „grandiosem Essen“

Archivartikel

Pfarrerin Ilka Sobottke wirkt zum Auftakt der 22. Vesperkirche in der Konkordienkirche wie eine rastlose Kämpferin. Mit großen Worten tritt sie am Dreikönigstag vor die Gemeinde, die – wie immer an diesem Tag – aus jenen besteht, dessen Leben trist geworden ist. Sobottkes Worte sind den Traurigen und Bedürftigen, den Leidenden und Alleingelassenen Wasser auf die Mühlen des Wohlbefindens, die

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3236 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema