Mannheim

Danksagung

Zeichen für Zusammenhalt

Archivartikel

Liebe Leserinnen, liebe Leser, in diesen Tagen endet ein Jahr mit enormen persönlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen für uns alle und auch für den Hilfsverein des „Mannheimer Morgen“ und seiner Aktion „Wir wollen helfen“.

Der Ausfall von vielen Benefizveranstaltungen, insbesondere des traditionellen Blumepeterfests, drohte das Spendenaufkommen in diesem Jahr empfindlich zu beeinträchtigen. Daraufhin erfolgte unser Spendenaufruf mit dem Appell: „Die MM-Aktion „Wir wollen helfen“ braucht Hilfe, damit sie helfen kann“.

Es folgte eine Welle der Hilfsbereitschaft mit unzähligen Einzelspenden. Die Verluste aus den Spendeneinnahmen ausgefallener Veranstaltungen konnten mehr als aufgefangen werden. Ergebnis ist völlig unerwartet ein sagenhafter Spendenrekord in der über 60-jährigen Geschichte des Hilfsvereins mit der Rekordsumme von über 500 000 Euro.

Wir sind von der Resonanz vollkommen überwältigt und Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, von Herzen dankbar, dass Sie in diesen schwierigen Zeiten ein so kraftvolles Zeichen für Zusammenhalt und für bürgerschaftliches Engagement in unserer Stadt Mannheim setzen. Darauf können Sie stolz sein. Es unterstreicht die große Stärke unserer Region, die von seinen Mitmenschen ausgeht.

Mit diesem Rekordergebnis und in Zeiten wachsender Anzahl von Anträgen von Bedürftigen fühlen wir uns umso mehr verpflichtet, mit den anvertrauten Spendengeldern auch weiterhin besonders sorgsam und verantwortungsbewusst umzugehen, jeden Einzelfall erst nach genauer Prüfung zu bewilligen und damit das in uns gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen.

In einer auch für Medienunternehmen wirtschaftlich schwierigen Zeit wird der „Mannheimer Morgen“ als Teil der Mediengruppe Dr. Haas auch in Zukunft sämtliche Personal- und Sachkosten tragen, so dass alle Spenden ohne Abzug 1:1 die richtige Stelle erreichen können, wo Mannheimer sie wirklich benötigen. Wir sehen es als unsere Verpflichtung an, unser Engagement mit Leidenschaft und in bewährter Tradition fortzusetzen – unserer sozialen Verantwortung als Leitmedium der Region und als in Mannheim verwurzeltes Medienunternehmen folgend.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest sowie ein gesundes und glückliches Jahr 2021.

Herzlichst

Ihr Florian Kranefuß

Zum Thema