Mannheim

Zimmerbrand in den Quadraten - eine Person verletzt

Mannheim.Nach einem Zimmerbrand in einem Haus in den Mannheimer Quadraten ist der 20-jährige Wohnungsinhaber mit Rauchgastvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Nach Angaben der Feuerwehr war es in der Wohnung im zweiten Stock eines fünfgeschossigen Hauses in H7 am Sonntag gegen 18 Uhr zu einem Brand gekommen. Zur Ursache konnte der Feuerwehr-Sprecher noch nichts sagen. Der 20-Jähriger hielt sich zum Brandzeitpunkt in einem anderen Zimmer in der Wohnung auf. Die übrigen Hausbewohner wurden während der Löscharbeiten vorsorglich evakuiert.

Der Brand war gegen 18.30 Uhr gelöscht. Nach Belüften des Hauses konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Wohnung selbst ist laut Feuerwehr nicht mehr bewohnbar. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 50 000 Euro. Ein Statiker muss noch die Stabiltät der Balkone im zweiten und dritten Geschoss überprüfen.