Mannheim

Kinderbetreuung Evangelische Einrichtung Kieselgrund auf der Hochstätt in Endausscheidung zum Deutschen Kita-Preis

Zu Hause drückt jeder fest die Daumen

Am 13. Mai wird der Deutsche Kita-Preis im Berliner „Tempodrom“ verliehen. Das Evangelische Eltern-Kind-Zentrum Kieselgrund auf der Hochstätt ist mit dabei – und das als einzige Einrichtung aus Baden-Württemberg.

Die Ehrung, die vom Bundes-Familienministerium und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung verliehen wird, ist mit 25 00 Euro für die Erstplatzierten und 10 000 Euro für die Zweitplatzierten verbunden. Das gesamte Team um Leiterin Claudia Hauschild fährt zur Preisverleihung nach Berlin, bei der auch Abteilungsleiterin Sabine Zehenter und Verwaltungsdirektor Steffen Jooß anwesend sein werden.

Lob von Bischof und Dekan

Im Gepäck haben die Finalisten die Reisegrüße vom badischen Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh und Dekan Ralph Hartmann. Der Landesbischof freut sich sehr für das Team. Und Dekan Ralph Hartmann dankt dem Kita-Team für „das liebevolle Engagement für die Kinder vor Ort“. Die Auszeichnung der Kita stehe für ihn dafür, wie gut sich das Team um die Kinder kümmere

Die Kita Kieselgrund ist am 13. und 14. Mai wegen der Berlin-Reise geschlossen,die Eltern zeigen dafür großes Verständnis, wie die stellvertretende Leiterin Gabriele Wroblewski sagt, „und sie drücken uns ganz fest die Daumen.“