Mannheim

Nahverkehr

Zu schneller Fahrer gleich beurlaubt

Archivartikel

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) hat den Busfahrer, der in der Nacht vom 25. auf den 26. März von der Polizei wegen überhöhter Geschwindigkeit in den Planken gestoppt wurde (wir berichteten), sofort vorläufig vom Dienst beurlaubt. Da es sich nicht um einen Mitarbeiter der RNV, sondern um einen Fahrer eines Auftragsunternehmens handelt, habe man dies mit dem Arbeitgeber des Fahrers

...
Sie sehen 44% der insgesamt 897 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00