Mannheim

Jahresbilanz Hohes Sperrmüll-Aufkommen, zu wenig Bioabfälle / Mannheim bleibt landesweit an der Spitze / Gesamtmenge sogar leicht gestiegen

Zu viel Abfall - Stadt fordert Umdenken

Archivartikel

Mannheim.Mannheim bleibt die Müllhauptstadt in Baden-Württemberg: Mit 246 Kilo Haus- und Sperrmüll pro Kopf machen die Mannheimer auch im Jahr 2016 deutlich mehr Abfall als alle anderen Baden-Württemberger. Bei einer leicht angestiegenen Gesamtmenge von knapp 75 200 Tonnen Haus- und Sperrmüll (Vorjahr: 74 200 Tonnen) ergibt sich der gleiche Pro-Kopf-Wert wie 2015.

Die jährliche Abfallbilanz aus

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3430 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema