Mannheim

Zwei Mitarbeiter der Diakonie in Mannheim Corona-infiziert

Archivartikel

Mannheim.Am Diakoniepunkt Konkordien in der Mannheimer Innenstadt sind zwei Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie die Diakonie mitteilte, wird der Diakoniepunkt deshalb mit sofortiger Wirkung geschlossen. Die anderen Mitarbeiter werden vom Gesundheitsamt über das weitere Vorgehen informiert. In der Zwischenzeit sollten diese jedoch den direkten Kontakt mit anderen Mitmenschen meiden. Weil bei etwa der Essensausgabe strikte Hygienevorschriften eingehalten werden, sei es ausgeschlossen, dass sich Kunden der Diakonie angesteckt haben können.

Alle weiteren Einrichtungen der Diakonie Mannheim bleiben weitehin geöffnet. 

Zum Thema