Mannheim

Neckarau Polizei sucht dringend Zeugen

Zwei Unfälle – zwei Mal Fahrerflucht

Archivartikel

Das Polizeirevier Neckarau sucht dringend Zeugen zu zwei Unfallfluchten, die sich in den zurückliegenden Tagen in Neckarau ereignet haben.

So beschädigte ein unbekannter Autofahrer in der Waldhornstraße zwischen Montagabend und Dienstagmittag beim Vorbeifahren einen geparkten Mercedes und fuhr anschließend einfach weiter. Den Sachschaden schätzen die Experten der Polizei auf rund 3 000 Euro. Unter dem Scheibenwischer des beschädigten Fahrzeugs wurde zwar ein durchgerissenes weißes Kuvert gefunden – dieser Briefumschlag war jedoch leer.

Zettel führt in die Irre

Irgendwann in der Zeit zwischen 25. und dem 29. Dezember muss ein ebenfalls derzeit noch unbekannter Autofahrer in der Belfortstraße einen geparkten Hyundai SUV beschädigt haben. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 2 000 Euro, wie die Polizei mitteilt. Auch hier klemmte ein Zettel unter dem Scheibenwischer des Hyundai. Die darauf handschriftlich notierte Telefonnummer existiert jedoch ebenso wenig wie der Name, der dazu auf dem Zettel stand.

Zeugen, die die oben genannten Unfälle beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zu dem jeweiligen Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter der Telefonnummer 0621/833 97-0 zu melden.

Zum Thema