Mannheim

Neckarau

Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand

Bei einem Brand in einer Einliegerwohnung eines Anwesens im Stadtteil Neckarau am frühen Freitagmorgen sind zwei Personen verletzt worden. Gegen 3.30 Uhr wurde der Hauseigentümer durch einen ausgelösten Rauchmelder alarmiert. Starker Rauch drang aus dem Keller der Einliegerwohnung des Hauses. Der Eigentümer und die Bewohner seiner Räumlichkeiten konnten sich ins Freie retten und die Feuerwehr rufen. Die Einsatzkräfte retteten eine bewusstlose Person aus dem Badezimmer der Einliegerwohnung, die anschließend in eine Klinik eingeliefert wurde. Ebenso wie der Hauseigentümer, der eine Rauchgasvergiftung erlitt. Es entstand ein Schaden von rund 70.000 Euro. Die zuständige Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen, insbesondere zur Brandursache, übernommen. Diese dauern an.

Zum Thema