Mannheim

Zwischen Kraft und Zärtlichkeit: Tango Marcando

Archivartikel

Pulsierende, vibrierende Rhythmik in melancholischer Atmosphäre: Seit 2009 zählt der südamerikanische Tango zum Unesco-Weltkulturerbe. Das Ensemble Tango Marcando hat sich ihm verschrieben und bringt den vollen Orchestersound auf die Bühne. Die Intimität der Musik und die Wechsel zwischen Kraft und Zärtlichkeit setzt das Oktett in Szene. Für das Konzert von Tango Marcando und dem argentinischen Sänger Marcelo Paletta am Samstag, 11. Mai, um 19 Uhr in der Kulturkirche Epiphanias in Feudenheim verlost der „MM“ dreimal zwei Karten. Einfach heute zwischen 13 und 24 Uhr unter 01379/88 46 11 anrufen (0,50 Euro aus dem deutschen Festnetz, gegebenenfalls abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz), das Stichwort „Epiphanias“ sowie Name, Adresse und Telefonnummer angeben. Die Gewinner werden morgen zwischen 14 und 15 Uhr benachrichtigt und müssen persönlich erreichbar sein. red/lok