Mercedes-Benz

Daimler Betriebsrat sieht in Mannheim kaum Spielraum zum Sparen / IG-Metall-Chef warnt vor Eingriffen in den Tarifvertrag

„Unbedacht und kopflos“

Archivartikel

Mannheim.IG Metall und Betriebsrat am Daimler-Standort-Mannheim haben die Geschäftsführung vor Eingriffen in den Tarifvertrag gewarnt. „Das lehnen wir strikt ab,“ sagte Joachim Horner, Chef der Arbeitnehmervertretung, nach einer Betriebsversammlung am Montag in Mannheim. Klaus Stein, Geschäftsführer der IG Metall Mannheim, pflichtete ihm bei: „Daimler hat zwar die eigenen Ziele zuletzt nicht erreichen

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3552 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema