Metropolregion

Umweltschutz: Ministerpräsident besucht Rheingütestation / Rheinland-Pfalz will dritte Messstelle wieder aufbauen

1.219504

Archivartikel

Martin Geiger

Worms. Dieses Wortspiel ließ sich Kurt Beck dann doch nicht nehmen: "Früher hieß er Rhein, weil alles rein gekippt worden ist. Heute heißt er Rhein, weil er wieder rein ist." Es war, etwas salopp formuliert, die Botschaft, die der rheinland-pfälzische Ministerpräsident gestern bei seinem Besuch in der Rheingütestation in Worms transportieren wollte.

Nach der Panne bei

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3039 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00