Metropolregion

Umweltschutz: Ministerpräsident besucht Rheingütestation / Rheinland-Pfalz will dritte Messstelle wieder aufbauen

1.219504

Archivartikel

Martin Geiger

Worms. Dieses Wortspiel ließ sich Kurt Beck dann doch nicht nehmen: "Früher hieß er Rhein, weil alles rein gekippt worden ist. Heute heißt er Rhein, weil er wieder rein ist." Es war, etwas salopp formuliert, die Botschaft, die der rheinland-pfälzische Ministerpräsident gestern bei seinem Besuch in der Rheingütestation in Worms transportieren wollte.

Nach der Panne bei

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3039 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00