Metropolregion

Betrug: Falsche Polizeibeamte kassieren mit Horrornachrichten ab / Opfer stammen immer aus Russland

1.428611

Archivartikel

Simone Jakob

Rhein-Neckar. "Ihr Sohn hat in Moskau einen Politiker angefahren und muss deshalb ins Gefängnis. Wenn Sie aber sofort 10 000 Euro bezahlen, können wir die Haft noch verhindern." Mit solchen Horrornachrichten versuchen unbekannte Täter derzeit in der Region abzukassieren. "Das ist eine neue Variante des alten Anrufertricks, nur dass sich die Betrüger ganz gezielt ältere

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3381 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00