Metropolregion

148 neue Corona-Fälle im Rhein-Neckar-Kreis – vier Personen verstorben

Heidelberg/Rhein-Neckar.Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis hat am Donnerstag 148 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Damit steigt die Gesamtzahl der Fälle auf 12.804 an. Außerdem habe es vier weitere Todesfälle im Kreis gegeben, so das Landratsamt in einer Mitteilung.  Die Zahl der Verstorbenen liegt bei 261. In Heidelberg sind 21 weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Fälle auf 3.362. Zudem sind bislang 42 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

> Coronavirus in Mannheim - Grafiken zu Fällen, Verlauf und 7-Tage-Inzidenz

> Überblick: Coronavirus - so viele Fälle sind in der Metropolregion Rhein-Neckar bekannt
> Dossier Corona: Hintergründe, Infografiken, Berichte zur Entwicklung der Pandemie in Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und der Metropolregion
> Nichts verpassen: Verschärfter Lockdown, Impfungen, milliardenschwere Wirtschaftshilfen – alle Entwicklungen zum Coronavirus: Jetzt 30 Tage gratis E-Paper und Morgenweb lesen

In Heidelberg gelten am heutigen Donnerstag 3.079 Personen wieder als genesen, im Rhein-Neckar-Kreis 11.552. Die 7-Tage-Inzidenz, also die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, liegt in Heidelberg bei 123,2 und im Rhein-Neckar-Kreis bei 134,8.

Zum Thema