Metropolregion

15-Jähriger stirbt nach Radunfall in Waibstadt

Archivartikel

Waibstadt.Ein 15-Jähriger ist am Donnerstagmorgen bei einem Unfall in Waibstadt tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, überquerte er kurz vor 8 Uhr die Lange Straße in Höhe der Lerchenstraße auf einem Fahrrad. Dabei missachtete er nach derzeitigen Erkenntnissen die Vorfahrt einer 36-jährigen Mercedes-Fahrerin, die auf der Langen Straße aus Richtung Neidensteiner Straße kommend fuhr.

Das Auto erfasste den 15-Jährigen frontal. Dieser erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er wenig später seinen schweren Verletzungen erlag.

Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern an.