Metropolregion

Verkehr Polizei und Zoll decken zahlreiche Verstöße auf

155 Autos kontrolliert

Hirschberg.Acht Stunden lang haben 50 Polizei- und Zollbeamte in Hirschberg insgesamt 155 Fahrzeuge kontrolliert. Die Bilanz der Aktion am Freitag zwischen 14 und 22 Uhr an der Landesstraße 541: Fünf Personen wurden unter Alkohol- und zehn Personen unter Drogeneinfluss am Steuer erwischt. In elf Fällen entnahmen die Beamten Fahrern Blutproben, drei Führerscheine wurden beschlagnahmt. Zwei Autos waren zudem nicht zugelassen, in drei Fällen waren Fahrer ohne Erlaubnis unterwegs.

Die Aktion hatte das Polizeirevier Weinheim gemeinsam mit dem Hauptzollamt Karlsruhe organisiert. Auch die Zollbeamten hatten an der Hirschberger Kontrollstelle einiges zu tun: Sie stellten neun Verstöße gegen arbeitsrechtliche Bestimmungen fest. Dazu gehörten zum Beispiel Scheinselbstständigkeit, das Arbeiten ohne Aufenthaltserlaubnis oder der Verdacht der Steuerhinterziehung.

An der Großkontrolle beteiligten sich auch die Autobahnpolizei Seckenheim, das Polizeirevier Ladenburg sowie die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg. Das gemeinsame Vorgehen habe sich bewährt, teilte die Polizei mit. Ähnliche Kontrollen sollen auch in Zukunft in der Region stattfinden. 

Zum Thema