Metropolregion

Kontrolle

263 Fahrten ohne Führerschein

Archivartikel

Rhein-Neckar.Insgesamt 263 Fahrten ohne gültigen Führerschein hat die Polizei drei Lkw-Fahrern nachgewiesen, die in eine Schwerverkehrskontrolle auf der A 65 und der A 61 geraten sind. Wie die Beamten mitteilten, erkannte ein Ordnungshüter einen Brummi-Lenker bei der Aktion am Montag wieder, da er ihn bereits vor einem Jahr wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt hatte. Der Mann war jedoch seitdem ungerührt weiter gefahren, wie die Auswertung seiner Fahrerkarte ergab. Ein weiterer Lkw-Fahrer besaß lediglich einen Führerschein, der in Deutschland nicht anerkannt ist. Dass ihm der Umstand bekannt war, folgern die Beamten daraus, dass er sich bei einer Fahrschule angemeldet hatte, um den deutschen Führerschein zu machen. Beiden Männern unterstellt die Polizei Vorsatz. jei

Zum Thema