Metropolregion

Feuerwehr Ursache bisher unklar / Keine Verletzten

300 000 Euro Schaden

Archivartikel

Ketsch.Aus bislang unbekannter Ursache ist Donnerstagnachmittag gegen 13.45 Uhr ein Wohnhaus in der Ketscher Neurottstraße in Brand geraten. Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, musste während der Löscharbeiten, die sich bis in den späten Abend hinzogen, die Neurottstraße zwischen Narzissenweg und Tulpenweg gesperrt werden. Nach ersten Schätzungen entstand bei dem Feuer ein Sachschaden von etwa

...

Sie sehen 63% der insgesamt 637 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema