Metropolregion

Kriminalität Zwei Millionen Euro Schaden bei BASF / Eigener Mitarbeiter fädelte Unterschlagung ein

300 000 Holzpaletten vom Werksgelände gestohlen

Archivartikel

Ludwigshafen.Einer der eigenen Mitarbeiter soll dem Chemie-Konzern BASF zwischen 2008 und 2010 Holzpaletten im Gesamtwert von rund zwei Millionen Euro gestohlen haben. Nach einer Mitteilung des Unternehmens soll der Mann in Zusammenarbeit mit mehreren Mitarbeiten einer Fremdfirma die insgesamt rund 300 000 Paletten vom Ludwigshafener Werksgelände geschmuggelt und anschließend an Dritte weiterverkauft

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1654 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00