Metropolregion

Kirche

40 Pfarreien entstehen neu

Rhein-Neckar.Ab 2025 sollen in der Erzdiözese Freiburg 40 Pfarreien neu entstehen: Den katholischen Kirchengemeinden stehen Veränderungen ins Haus. Wie Pressesprecher Michael Hertl mitteilt, haben sich Anfang Mai Vertreter aus der Rhein-Neckar-Region über den Zuschnitt der neuen Pfarreien beraten. Erste Vorschläge sollen bis Ende des Jahres in den Dekanaten und Kirchengemeinden besprochen werden. „Neben Strukturzahlen haben auch politische Grenzen eine Rolle gespielt. Vor allem für die Caritas sind die Landkreise ein wichtiger Ansprechpartner“, erklärt Projektleiter Wolfgang Müller. Die neue Pfarrei verstehe sich als Raum, „in dem Seelsorge und Verwaltung einheitlich organisiert werden“.