Metropolregion

41-Jährigen in Leimen ausgeraubt - drei Heranwachsende in Untersuchungshaft

Leimen.Sie sollen sich über ein Dating-Portal mit einem 41-Jährigen in Leimen verabredet haben, um ihn auszurauben – drei Heranwachsende im Alter zwischen 18 und 21 Jahren sitzen nun wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung in Untersuchungshaft.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten, sollen sich den bisherigen Ermittlungen zufolge zwei 18 und 20 Jahre alte Frauen im Vorfeld der Tat über ein Dating-Portal mit dem späteren Geschädigten verabredet haben. In der Nacht zum 25. Mai hätten sich die beiden Frauen mit dem 41-Jährigen in einem Leimener Lokal verabredet, um sich von dort aus zu einer nahe gelegenen Wohnung zu begeben.

Beim Durchqueren des Menzer Parks in Leimen sei der Mann dann von einer Gruppe abgepasst und unter Drohung von Gewalt zur Herausgabe von Bargeld und Mobiltelefon gezwungen worden. Danach verständigte der Geschädigte die Polizei.

Im Zuge der Ermittlungen identifizierte die Polizei neben den beiden Frauen noch fünf junge Männer im Alter zwischen 15 und 21 Jahren. Eine 18-Jährige sowie zwei junge Männer im Alter von 18 und 21 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

Sie wurden der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Heidelberg vorgeführt, die auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehl erließ. Anschließend wurde das Trio in unterschiedliche Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.