Metropolregion

Open-Air-Festival Schlossfestspiele im pfälzischen Edesheim mit nationalen und internationalen Künstlern ab 12. Juli

50 Prozent der Karten schon weg

Archivartikel

Edesheim.Sieben Einzelveranstaltungen umfassen die 17. Schlossfestspiele 2019, das Open-Air-Festival am Schlossgraben in Edesheim vom 5. bis 21. Juli. Eine Show ist rund 50 Tage vor dem Termin (12. Juli) bereits so gut wie ausverkauft: „Die Feisten“, das mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2017 ausgezeichnete Song-Comedy-Duo Rainer Schacht/Mathias-„C.“-Zeh, schlägt bei seinem ersten Gastspiel in der Pfalz alle Vorverkaufsrekorde. „Von den 836 Eintrittskarten sind 770 bereits verkauft – also nur noch 76 zu haben,“ freut sich das Veranstalter-Duo Peter Baltruschat und Thorsten Riehle. „Das gab es noch nie.“

Das Open-Air-Festival ist bei seinen Fans in der Kurpfalz und darüber hinaus längst „angekommen“. Von den insgesamt 5 800 Eintrittskarten für die sieben Veranstaltungen (Beginn jeweils 20 Uhr) waren schon vor der Programm-Präsentation 50 Prozent weg: „Internationale Weltstars und nationale Kleinkunst-Größen, dazu eine der schönsten deutschen Freiluft-Bühnen – was will man mehr,“ ist auch Andreas Lorenz, Chef des Gourmetrestaurants Schloss Edesheim, hellauf begeistert.

„Die Feisten“ mit dem Mannheimer Rainer Schacht und seinem Partner Mathias „C.“ Zeh (Kassel) sind nicht die einzigen Zugnummern des diesjährigen Programms. Mit „Frontm3n“ kommen am 11. Juli auch drei Weltstars in die Pfalz: Peter Howarh, Mick Wilson und Pete Lincoln wurden als Sänger der „Hollies“, „10cc“ „Sweet“ oder „Sailor“ berühmt und bringen jede Menge populärer Hits aus den 60er bis 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts in die Südpfalz. Baltruschat ist überzeugt: „Der Abend mit den Frontm3n wird zum ultimativen Supermedley.“

Mit internationalen Meriten geschmückt ist auch Stargast Pia Douwes, die am 14. Juli mit der Musical-Gala „Life is like a Song“ und dem Mannheimer Capitol-Ensemble auf die Bühne kommt. Die Holländerin gilt als eine der beliebtesten Musicaldarstellerinnen Europas. „Das Leben ist schön“, behaupten am 5. Juli „Alte Bekannte“. Nach Auflösung der „Wise Guys“ gehen die fünf Stimm-Virtuosen Clemens Schmuck, Ingo Wolfgarten, Daniel Dickopf, Nils Offert und Björn Sterzenbach als neue Formation auf die Reise und stellen an diesem Abend auch ihr neues Album vor.

Nationale Größen sind die „Schönen Mannheims“, die am 7. Juli „das Schönste der Schönen“ präsentieren werden. Zum Edesheimer „Stamm“ gehört längst auch Christian „Chako“ Habekost (19. Juli), der in dieser Saison als „De Edle Wilde“ unterwegs ist. Den Abschluss der Siebener-Serie gestaltet das Kabarett-Urgestein Lars Reichow mit „Lust!“ mit seiner Kombination aus Kabarett und Klavierkunst, der auch eine politische Note ins Spiel bringt.