Metropolregion

Aktuelle Zahlen

561 neue Corona-Fälle und weitere 30 Tote in Hessen gemeldet

Hessen.Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Hessen ist innerhalb eines Tages um 561 gestiegen. Damit steigerten sich die Fälle seit Beginn der Pandemie auf 150 790, wie aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Montag (Stand 00.00 Uhr) hervorgeht. Die Zahl der Menschen, die an oder mit dem Coronavirus starben, stieg den Meldungen zufolge um 30 auf insgesamt 3513. Die Inzidenz, also die Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100 000 Einwohner, lag landesweit bei 162,6. Der Landkreis Fulda ist demnach mit einem Wert von 346,0 am stärksten betroffen.

Laut dem Intensivregister der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) wurden in Hessen zuletzt 474 Corona-Patienten auf Intensivstationen behandelt (Stand: Montag, 12.15 Uhr). Das entspricht 27 Prozent der belegten Betten. 276 der Patienten wurden beatmet. Von insgesamt 2087 Intensivbetten in Hessen waren 1756 belegt.

Die bislang registrierten Impfungen in Hessen lagen nach Daten des RKI bei 54 361. Das waren 2120 mehr als am Vortag (Stand Montag 11.00 Uhr). Diese Zahlen könnten laut RKI auch Nachmeldungen enthalten und spiegeln nicht die Menge der an einem Tag tatsächlich Geimpften wider.

Zum Thema