Metropolregion

Gemarkung Gernsheim

59-jähriger Mannheimer stirbt bei Unfall auf A67

Gernsheim.Bei einem Unfall auf der A67 bei Gernsheim ist ein 59-jähriger Mannheimer tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden bei dem Unfall in der Nacht auf Sonntag drei weitere Beteiligte schwer verletzt. Gegen 23.50 Uhr befuhr der 59-Jährige die A67 in Fahrtrichtung Süden. Mit im Fahrzeug war seine 57-jährige Beifahrerin. Auf Grund von Aquaplaning verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und krachte in die Mittelleitplanke. Sein Auto prallte von der Leitplanke ab und landete auf der Fahrbahn, wo er mit einem anderen Autofahrer zusammenstieß, der nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte.

Der 59-Jährige wurde bei dem Unfall tödlich verletzt. Seine Mitfahrerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Auch die beiden Insassen des zweiten Pkw erlitten schwere Verletzungen. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde die A67 bis 3.30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde ab dem Autobahnkreuz Darmstadt auf die parallel verlaufenden A5 umgeleitet. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 60.000 Euro geschätzt. (onja)