Metropolregion

90-Jähriger rund 550 Meter als Geisterfahrer auf B44 unterwegs

Archivartikel

Ludwigshafen.Ein 90 Jahre alter Mann ist am Samstag entgegen der Fahrtrichtung auf der Bundesstraße 44 abgebogen und rund 550 Meter als Geisterfahrer unterwegs gewesen. Ein ihm entgegenkommendes Fahrzeug eines Rettungsdienstes stoppte den Mann schließlich, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Verletzt wurde bei der Geisterfahrt zwischen Limburgerhof (Rhein-Pfalz-Kreis) und Ludwigshafen am Samstagnachmittag niemand. Anhaltspunkte für Alkohol- oder Medikamenteneinfluss bestünden nicht, teilte die Polizei weiter mit. Gegen den 90-Jährigen sei ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Zum Thema