Metropolregion

A 65 wegen Tierfutter teilweise gesperrt

Archivartikel

Edenkoben.Weil ein Fahrzeug, das Tierfutter geladen hatte, offenbar einen Teil seiner Ladung auf der A65 verloren hat, war die Strecke zwischen der Anschlussstelle Landau-Zentrum und Edenkoben am Dienstagmorgen komplett gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, meldeten Verkehrsteilnehmer die Verschmutzung der Fahrbahn. Durch den Regen ist die Tiernahrung aufgequollen und machte die Fahrbahn dadurch besonders rutschig. Mittlerweile ist die Strecke einspurig befahrbar. Die Polizei sucht nun nach dem Verursacher und bittet um Mithilfe unter der Telefonnummer 06323 9550. 

Zum Thema