Metropolregion

Infrastruktur Drei städtische Energieunternehmen starten gemeinsames e-Mobilitätsnetzwerk / Mehr als 180 Ladesäulen in der Region

Ab jetzt soll „geTENKt“ werden

Heidelberg.„Es bedeutet das Ende aller Sorgen in unserer Region auf der Strecke liegen zu bleiben“, verkündet MMV-Vorstandsmitglied Ralf Klöpfer bei der Vorstellung des neuen Projekts TENK am Donnerstagmittag. Die drei großen Energieunternehmen MVV Mannheim, Stadtwerke Heidelberg und Technische Werke Ludwigshafen (TWL) starten ein gemeinsames e-Mobilitätsnetzwerk und wollen damit langfristig eine

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4148 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema