Metropolregion

Polizeibericht Hubschrauber mit Motorproblemen

Absturz in Speyer

Archivartikel

Speyer.Glimpflich ist ein Hubschrauberabsturz am Dienstag auf dem Flugplatz in Speyer ausgegangen. Wie die Polizei mitteilte, war ein 63-jähriger Flugschüler aus Mörfelden-Walldorf zu einem Alleinflug gestartet. In einer Höhe von 100 Metern habe er das Nachlassen der Drehzahl festgestellt und Motorprobleme an den Tower gemeldet.

Um nicht in die benachbarte Raffinerie zu stürzen, habe der Mann Richtung Flugplatz abgedreht. Neben der Landebahn kam er mit der rechten Seite des Hubschraubers auf dem Boden auf. Der Flugschüler blieb unverletzt, kam aber vorsorglich in eine Klinik. sin

Zum Thema