Metropolregion

Brauchtum Heute Abend Wahl der Pfälzischen Weinkönigin

Acht Frauen stellen sich

Archivartikel

Neustadt.Attraktiv wie selten zuvor scheint in diesem Jahr das Amt der Pfälzischen Weinkönigin zu sein: Wenn heute Vormittag die Jury im Neustadter Rathaus zusammentritt, um die 79. Weinhoheit der Deutschen Weinstraße auf Fachwissen, Schlagfertigkeit, Charme und Sprachwitz zu testen, werden sich acht Kandidatinnen den Politikern, Weinexperten und Journalisten stellen - mehr als jeweils in den vergangenen zehn Jahren. Bei der eigentlichen Wahl heute Abend im ausverkauften Saalbau haben die Juroren nach der Präsentation der Kandidatinnen auf der Bühne deshalb die Qual der Wahl.

Acht Kandidatinnen - ein neuer "Rekord" an Bewerbungen? Keineswegs, wie Susanne Breiling von der Pfalzweinwerbung weiß, die als "Queen-Mum" fast 30 Jahre lang die pfälzischen Weinhoheiten betreute. "In den 70er und 80er Jahren gab es zweimal sogar elf Kandidatinnen," erinnert sie sich, "erst später gab es gelegentlich Probleme wegen relativ weniger Kandidatinnen." Immerhin wartet auf eine Weinkönigin ein "volles Programm" mit bis zu 300 Terminen im Jahr, die sie sich seit einigen Jahren aber mit ihren Prinzessinnen teilt. 2017/18 werden alle acht als Botschafterinnen des Pfälzer Weins auf Tour gehen. rs