Metropolregion

Hintergrund Eine EU-Norm schließt in Freizeitparks Personen mit Handicap aus Sicherheitsgründen für bestimmte Fahrgeschäfte aus / Diese fühlen sich diskriminiert

"Achterbahnen für Behinderte zu gefährlich"

Archivartikel

Rhein-Neckar.In der Achterbahn durch die Luft fliegen, einen Looping schlagen und dabei die Bewegungseinschränkungen des eigenen Körpers vergessen. Ein Körpergefühl, das besonders für Menschen mit Behinderungen sehr bewegend sein kann. Auch die Lebenshilfe Bad Dürkheim fuhr bis vor kurzem regelmäßig mit Gruppen zum Holiday Park nach Haßloch, um dort unbeschwert dessen Attraktionen zu erleben, berichtet

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3871 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00