Metropolregion

Musik Gehörlose mit Cochlea-Implantat studieren in Workshop Konzertprogramm ein / Herausforderung für Dirigenten und Sänger

„Achterbahnfahrt der Hörgefühle“

Archivartikel

Heidelberg.Von einem medizintechnischen „Ferrari“ spricht Sascha Roder, wenn er die Potenziale des Cochlea-Implantats (CI) beschreibt. Anders als ein gewöhnliches Hörgerät verstärkt dieses den Schall nicht nur, sondern ermöglicht seinem Träger die Tonwahrnehmung sogar, wenn er taub ist.

Als Pädagoge promoviert Roder derzeit an der Universität Siegen über die gesellschaftliche Teilhabe von

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2630 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00