Metropolregion

Ermittlungen Beigeordneter Scheid weiter suspendiert

Akten beim Staatsanwalt

Archivartikel

Speyer/Frankenthal.Die Ermittlungsakten im Fall des Speyerer Beigeordneten Frank Scheid (Speyerer Wählergruppe) liegen mittlerweile bei der Staatsanwaltschaft in Frankenthal. "Sie werden nun dem Verteidiger zugestellt, dieser hat dann etwa zwei Wochen Zeit, Einlassungen und Kommentare zur Sache zu machen", erklärte der Leitende Staatsanwalt Lothar Liebig. Bisher habe sich der Beschuldigte nicht zu dem Fall

...
Sie sehen 37% der insgesamt 1079 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00