Metropolregion

Tierpflege Bislang noch keine massenhafte Abgabe von Hund oder Katze / Gängige Coronaviren bei Vierbeinern unterscheiden sich von „Covid-19“

Angespannte Stimmung in den Tierheimen

Archivartikel

Rhein-Neckar.Die Tierheime haben sich auf andere Szenarien eingestellt: „Ich warte auch auf den Ansturm, von dem man liest, aber bisher hat sich bei uns nichts verändert“, erzählt Gabriele Strobel-Maus, die Leiterin des Sinsheimer Tierheims. Trotz Corona – es gebe nicht mehr Fundtiere als sonst, auch nicht mehr Menschen, die ihre Haustiere abgeben wollten.

Andere Tierheime senden ebenfalls

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2637 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema