Metropolregion

Bilanz Zahlreiche Einsätze in der Silvesternacht

Angreifer stürmen Garagenparty

Archivartikel

Rhein-Neckar.Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste sind in der Silvesternacht zu vielen Einsätzen gerufen worden. Im Bereich des Mannheimer Polizeipräsidiums wurden allein 94 Zwischenfälle registriert. Insgesamt habe sich nach Angaben der Behörde jedoch alles im gewöhnlichen Maß abgespielt. Die Freiwilligen Feuerwehren des Rhein-Neckar-Kreises wurden in der Silvesternacht 22 Mal alarmiert. Betroffen waren 16 Gemeinden. Weitaus mehr beschäftigt waren die Besatzungen der Rettungswagen, welche die Integrierte Leitstelle Rhein-Neckar in Ladenburg disponiert. Sie mussten zwischen 0 und 6 Uhr 195 mal starten, davon 85 mal in Mannheim. Besonders gravierend seien ein Unfall mit einem Toten in Sinsheim und eine Person in St. Leon-Rot, die durch unsachgemäßen Umgang mit Feuerwerkskörpern schwer verletzt wurde, gewesen.

Streit wegen Geschwindigkeit

Mit einem großen Schrecken endete eine Garagenparty in Neckarbischofsheim (Rhein-Neckar-Kreis). Eine Gruppe von acht bis neun Personen war auf die Party gestürmt, hatte Bierbänke umgeworfen und auf die Gäste eingeschlagen, wie die Polizei mitteilte. Ein 21-Jähriger musste ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem auf ihn eingetreten worden war. Dem Überfall war ein Streit zwischen dem 48-jährigen Party-Veranstalter und einem Autofahrer vorausgegangen, der am Grundstück vorbeigerast war. Der 48-Jährige hatte den Unbekannten darauf hingewiesen, dass auch Kinder am Straßenrand stünden. Daraufhin fuhr das Auto davon. Wenige Stunden später kamen der Fahrer und etwa acht bis neun Menschen in die Garage gerannt.

In der Pfalz mussten die Feuerwehren einige Brände, unter anderem in Landau, Edenkoben, Bad Dürkheim und Frankenthal, löschen. In der vorderpfälzischen Stadt beschlagnahmten Polizisten zudem eine Schreckschusswaffe eines 41-Jährigen, der keinen Waffenschein besaß. In Schifferstadt gingen mehrere junge Personen aufeinander los und schlugen sich – sie waren stark alkoholisiert. pwr/jei/lsw