Metropolregion

Anruf aus eisigen Gefilden

Archivartikel

Museum: Aktion zur Polarstern-Expedition

Bad Dürkheim.Rund um die Expedition des deutschen Forschungseisbrechers „Polarstern“ organisiert das Bad Dürkheimer Pfalzmuseum für Naturkunde (Hermann-Schäfer-Straße 17) am Sonntag, 2. Februar, einen „Arctic-Day“. Die Besucher erwartet von 11 bis 16 Uhr ein breites Angebot an Informationen, Mitmach-Stationen und Experimenten für die ganze Familie.

Als Höhepunkt ist ein Telefongespräch mit einem Wissenschaftler auf der „Polarstern“ geplant. Das Forschungsschiff befindet sich auf der bislang größten Arktis-Expedition. In der ständigen Polarnacht, bei Temperaturen um minus 30 Grad an einer Eisscholle in der Nähe des Nordpols eingefroren und mit dem Eis driftend, sammeln die Forscher an Bord wichtige Messdaten, um den Klimawandel zu erforschen und die Genauigkeit von Prognosen zu verbessern. Die Kosten für den Aktionstag sind im normalen Museumseintritt enthalten. Für Essen und Trinken ist von 12.15 bis 16 Uhr gesorgt. mav

Zum Thema