Metropolregion

Umwelt Der Rhein führt anhaltend hohe Temperaturen bis 28 Grad / Experten beobachten Organismen im Fluss genau

Auch Fische sitzen die Hitze aus

Rhein-Neckar.Die digitale Thermometer-Anzeige unterhalb des historischen Wormser Brückenturms pendelt zwischen 27 und etwas mehr als 28 Grad. Es ist die Infotafel der Wormser Rheingütestation mit den aktuellen Werten, direkt aus dem Fluss entnommen: Der Rhein hat seit Wochen Badewannentemperaturen. Für die Umweltbehörden ist das Grund genug, die Flora und Fauna des Flusses genau zu beobachten. Die

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3903 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema