Metropolregion

Polizeibericht

Auffahrunfall mit Polizeistreife

Archivartikel

St. Leon-Rot.Auf der A 5 in der Höhe von St. Leon-Rot ist ein 50-jähriger Niederländer in einen Wagen der Polizei gefahren. Die zwei Bundespolizisten waren gerade dabei, eine Unfallstelle nach einem Wildunfall abzusichern. Sie befanden sich in ihrem Streifenwagen, der mit eingeschaltetem Blaulicht auf dem Verzögerungsstreifen stand. Ungebremst fuhr der 50-jährige Mann in ihn hinein. Dabei wurden das Heck des Polizeiautos sowie der Opel des Unfallverursachers zerstört. Dabei entstand ein Sachschaden im höheren fünfstelligen Bereich. debo