Metropolregion

Unfall

Auto 80 Meter weit geschleudert

Archivartikel

Viernheim.Schwere Verletzungen haben ein 19-Jähriger und seine 20-jährige Beifahrerin bei einem Unfall in der Nacht auf Sonntag erlitten. Die Polizei teilte mit, dass der Fahrer auf der Autobahn 659 in Höhe Viernheim wegen zu hoher Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Audi verlor. Das Auto rutschte in den Grünstreifen, flog 80 Meter weit durch die Luft, streifte mehrere Bäume, prallte am Boden ab, flog erneut etwa 20 Meter und blieb kopfüber in einem Baum hängen. Ersthelfer konnten die beiden Personen aus dem Fahrzeug befreien. Eine weitere Person fuhr mit ihrem Wagen gegen einen Baum, der auf der Fahrbahn lag. fab

Zum Thema