Metropolregion

A 6

Auto überfährt mobilen Blitzer

Rhein-Neckar.Ein regelrechtes Trümmerfeld hat ein unbekannter Autofahrer bei einem Unfall auf der A 6 hinterlassen. Wie die Polizei mitteilte, kam das Fahrzeug in der Nacht auf gestern an der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg offenbar aus Unachtsamkeit und überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Es prallte gegen ein Schild, überfuhr einen Blitzer, der auf einem Vierkantrohr angebracht war, und demolierte drei Warnbakenfüße sowie sechs Leitschwellenteile, die auf der Fahrbahn liegen blieben. Anschließend entfernte sich der Unbekannte von der Unfallstelle. Durch die Teile auf der Straße wurden drei nachfolgende Autos beschädigt. Hinweise unter Telefon 06227/35 82 60.