Metropolregion

Babymord-Prozess: Getrieben von Angst oder Eifersucht?

Archivartikel

Frankenthal. Hat David L. seine zwei Monate alte Tochter Senna aus Eifersucht absichtlich vom Balkon geworfen? Oder hat der 34-Jährige im Kokainrausch paranoide Ängste entwickelt und das Baby auf der Flucht vor einem eingebildeten Angreifer aus Versehen vom Balkon fallen lassen? Um diese beiden Szenarien kreist nach Einschätzung des psychiatrischen Gutachters Peter Haag (Weinheim) der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3895 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema