Metropolregion

Archäologie Raubgräber holte in der Südpfalz wertvolle Stücke aus dem 5. Jahrhundert aus der Erde / Fund in Mainz präsentiert

"Barbarenschatz" aus Rülzheim

Archivartikel

Landau/Mainz.Ist da etwa der sagenumwobene Nibelungenschatz gefunden worden? Der rheinland-pfälzische Chefarchäologe Axel von Berg lacht. Vor ihm liegen goldene Verzierungen eines herrschaftlichen Gewands, sehr fein gearbeitet, Silbergeschirr sowie Reste eines vergoldeten und versilberten Klappstuhls. Die zeitliche und räumliche Zuordnung passe in die Epoche der Nibelungensage. "Wir können es nicht sagen",

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3389 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema