Metropolregion

Kriminalität Unbekannte brechen in Speyerer Filiale ein / Kaum vergleichbare Fälle in dieser Größenordnung in der Region

Bauhaus: 60 000 Euro Diebstahl-Schaden

Archivartikel

Speyer.Es sei eine „sehr seltene und außergewöhnliche Tat“. So beschreibt ein Sprecher der Polizeiinspektion Speyer den Vorfall, der sich über das Wochenende in der Iggelheimer Straße ereignet hat. Und: Es sei „seit Langem mal wieder eine vollendete Tat“ gewesen. Am Montagmorgen meldete das Speyerer Bauhaus einen Einbruch: Bislang unbekannte Täter haben Maschinen und andere Waren in einem Gesamtwert von 60 000 Euro aus der Filiale gestohlen. In der Region ist ein Einbruch in einen Baumarkt in dieser Größenordnung aus den vergangenen Jahren nicht bekannt.

„Wenn Täter ein großes Barvermögen oder wertvolle Schmuckstücke aus der Wohnung einer Privatperson entwenden, kann ein so hoher Schaden schon einmal vorkommen“, sagt ein Sprecher des Polizeipräsidiums Rheinpfalz. Bei Einbrüchen in Märkten sei dies jedoch die Ausnahme. Im Polizeipräsidium Mannheim hat es einen vergleichbaren Fall wie in Speyer ebenfalls nicht gegeben – „zumindest nicht in diesem Jahr“, so ein Sprecher auf Anfrage. Zu den Tätern würden derzeit noch keine konkreten Hinweise vorliegen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Die Ermittler gehen jedoch davon aus, dass mindestens drei Personen beteiligt waren.

Mindestens drei Täter

Diese sollen das Diebesgut zwischen Samstag, 16.50 Uhr, und Montag, 10.35 Uhr, mit einem auf dem Baumarktgelände abgestellten Fahrzeug abtransportiert haben. „In jedem Fall handelt es sich um professionelle Täter“, sagt der Speyerer Polizeisprecher. Denn: Den Einbrechern gelang es unbemerkt, in den alarmgesicherten Baumarkt einzudringen. Was mit den gestohlenen Waren nun passiert, lasse sich aber nicht abschätzen, so eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Südhessen. „Die Spannbreite für Kriminelle ist dabei zu groß“, erklärt sie. Die Maschinen könnten im Auftrag gestohlen worden sein, auf eigene Rechnung in Online-Portalen verkauft werden oder es gibt jemanden, der den Tätern das Diebesgut abnimmt.

Hinweise zum Vorfall in Speyer nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06232/13-70 entgegen.

Zum Thema