Metropolregion

Kurioses

Bengalisches Feuer kokelt Matratze an

Archivartikel

Neustadt/Weinstraße.Jugendliche Neugier hat am Donnerstag in Neustadt an der Weinstraße einen Einsatz der Feuerwehr verursacht. Nach Angaben der Polizei fand ein 17-Jähriger im Ortsteil Lachen-Speyerdorf im Bett seines Zimmergenossen einen stabförmigen Gegenstand, den er untersuchen wollte. Hierbei schraubte er eine Plastikkappe ab, ohne zu wissen, dass es sich um einen Bengalo-Stab handelt. Der Bengalo entzündete sich und vor Schreck fiel der Stab auf die Matratze, die zu kokeln begann. Der Junge konnte den Stab noch aus dem Fenster werfen. Es entstand enorme Rauchentwicklung. Die Feuerwehr konnte die kokelnde Matratze austreten. Der Junge blieb unverletzt. 

Zum Thema