Metropolregion

Kriminalität

Besitzer tötet seinen Hund

Archivartikel

Schifferstadt.Ein 51-jähriger Mann aus Schifferstadt steht unter Verdacht, seinen Hund erst misshandelt und dann getötet zu haben. Nach gestrigen Angaben der Polizei wurde das Anwesen aufgrund von Zeugenhinweisen von den Einsatzkräften durchsucht. Im Vorgarten stießen die Beamten auf das dort vergrabene tote Tier. Der Hundehalter gab an, dass der Tod des Tieres ein Unfall gewesen sei. Er habe unter

...

Sie sehen 64% der insgesamt 620 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00